Endgegner Hurra: 2,50 Meter Ebro-Waller

ebro wels mit 2,50m

Das wird für René schwer zu toppen!

Eine gelungene Vollguidingwoche mit richtig „Diggen“ Fischen bis 2,50m. Die ersten Tage der Tour waren wir am Kämpfen, da es sehr stark geregnet hat und die Fische sehr beißfaul waren.

Aber nach Regen kommt meistens der Sonnenschein – und so war es auch. Das Wetter besserte sich und die Fische fingen richtig an zu fressen. Durch den starken Regen stieg das Wasser an und wir konnten genau in dieser Nacht 5 mal Big-Fish fangen. Der Endgegner mit 2,50 Meter tappte in den Morgenstunden in meine Big-Fish-Falle und brachte René fast an seine Grenzen. Nach einem harten Drill auf Biegen und Brechen konnte ich diesen Fisch sicher landen.

Ein Mega Petri zu diesem fetten Ebro-Waller, einem weiteren Endgegner für das Taffi Tackle Team gefangen mit der Unlimited Guiding.

Früh und Spät im Jahr die „Diggen“ fangen mit

www.extreme-ebrofishing.com

Gruss Kalle Decker