facebook
youtube

Februar 2017

Februar Vollmondtour 2017 mit schönen Spanischen Welsen

Eine sehr schöne Vollmondtour ging gestern zu Ende mit insgesamt 14 Welsen bis 2,37m.Und einigen schönen Zandern.

Was will man mehr zu der Jahreszeit schon bei angenehmen Temperaturen in den Frühling rein Angeln.

Die Tour im März ist kurzfristig frei geworden und kann noch gebucht werden statt 999 für 899 pro Person.

Inklusive Boote 50PS und 10PS mit Benzin und das komplette Angelgerät.Sowie Duschen und WC.

Termin 4.3 - 11.3.2017 es kann aber auch je nach Flugangebot erst am 5.3 oder 6.3. die Tour gebucht werden.

Vielen Dank an dich Thomas für den schönen Bericht.

Hier das Fazit von Thomas und Matthias

Vollmondtour Februar 2017 mit "Extreme Ebro Fishing" bei Kalle Decker

Der Urlaub ist schon lange im Vorfeld geplant.Die letzte Arbeitswoche zieht sich extrem in die Länge und man kann es kaum erwarten bis der Tag der Abreise kommt!!!Die letzte Nacht daheim im Bett war natürlich nicht sehr schlafreich,denn die Aufregung und die Vorfreude auf dicke "Spanier Bollen" war riesengross.

Nach gutem Flug und problemloser Auto Abholung am Flughafen Barcelona,ging es dann auch schon Richtung Riba-Roja!Nach ca 1,5 Autostunden hatten wir endlich unser Ziel erreicht und "Kalle" der Chef,begrüsste und sehr freundlich!!!Wir waren sofort auf einer Wellenlänge mit ihm und hatten schon die ersten paar Minuten viel gelacht.Nach kurzer Lagebesprechung,fuhren wir mit dem Boot an unseren Angelplatz!

Die erste Nacht brachte uns schon einen wunderschönen Halbmandarin-Waller!!Das Wetter am 2. und 3. Tag war Regen und extremer Wind,was natürlich für Anfang Februar auch vorkommen kann.Doch aufgeben war nicht unser Motto,und wir hatten uns durchgekämpft.Und "Schwupp die Wupp" wie es Kalle immer gesagt hat war wieder eine Taffi-Tackle krumm und der Drill begann vom Boot aus.Ein wunderschöner Fisch mit über der besagten 2 Meter Marke kam zum Vorschein.Die 4. Nacht brachte uns auch wieder wunderschöne Fische,wobei die 2 Meter Marke nur knapp in dieser Nacht verfehlt wurde,war dafür die Kampfkraft der Fische ein Wahnsinn.Die 5. Nacht brachte uns innerhalb weniger Stunden einen Doppelschlag mit 2.37m und 2.28m!!

In der 6. Nacht wurden wir 2-mal aus dem Schlaf geholt durch 2 Fische die jedoch nicht über 1.50m gingen.Die 7. und somit unsere letzte Nacht brachte uns zwei weitere Fische wobei der letzte Fisch der Tour um 4 Uhr morgens wieder mal die 2 Meter Marke knackte.

Einige schöne Zander durften wir auch noch zusätzlich in dieser erfolgreichen Tour fangen.

Zusätzlich zu meinen kleinen Fangbericht ist auch die hervorragende Ausrüstung zu erwähnen,die Kalle seinen Gästen bzw. uns zur Verfügung gestellt hat.Es wird nur Hochwertiges Gerät von Taffi-Tackle verwendet.Die Abende verbrachte man in sehr gemütlicher Runde und Kalle zeigte uns dann seine Kochkünste am Wasser,sodass es uns an nichts fehlte.

So genug geschrieben.Als Abschluss kann ich sehr guten Gewissens sagen ,dass wir wieder kommen werden und hoffen,dass es genauso lustig und Fischreich wird wie in der "Vollmondtour Februar 2017"!!

Nur wenn die Schnur Nass ist kann sie auch schleimig werden.

Mit freundlichen Grüssen

Thomas Bruckmaier und Matthias Tschech

von Karlheinz Decker